Fußball Gefängnisstrafe für Becherwerfer

Nach einem folgenschweren Becherwurf bei einem Heimspiel des Fußball-Erstligisten Sturm Graz aus Österreich muss der Täter für drei Monate ins Gefängnis. Der 34-Jährige hatte mit einem vollen Hartplastikbecher beim Hinspiel der Europa-League-Qualifikation gegen AEK Larnaka im August einen der Schiedsrichter-Assistenten am Kopf getroffen. Der Unparteiische lag kurzzeitig blutend auf dem Rasen. Der Angeklagte hatte bereits mehrere Vorstrafen. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: