Städte Einsatz für Flüchtlinge in Not

Der Gemeinderat von Heidelberg hat nahezu einstimmig dafür gestimmt, dass Oberbürgermeister Eckart Würzner (parteilos) bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf die Notwendigkeit sicherer Fluchtwege und die Fortführung der Seenotrettung als Bestandteil einer menschenwürdigen Asylpolitik hinweisen soll. Wie die Stadt gestern mitteilte, hätten dies auch schon die Oberbürgermeister aus Freiburg, Bonn, Düsseldorf, Berlin und Köln getan. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: