Schäden an Bäumen am Sebaldplatz

Natur Für Anwohner und Naturschützer steht der Baumschutz im Fokus. Das gleiche Ziel verfolgt die Stadtverwaltung.

Schwäbisch Gmünd. Anwohner und Naturschützer schauen bei der Baustelle auf der Parkanlage beim Sebaldplatz derzeit etwas genauer hin. Beinahe jeder Handgriff der Bauarbeiter und Gärtner wird gefilmt, fotografiert oder anderweitig dokumentiert. Durch ihre Baustellen-Kontrolle wollen sie erreichen, dass sämtliche Arbeiten sorgfältig erfolgen und keiner der stattlichen Bäume Schaden nimmt.

Wie der Tagespost nun berichtet wurde, seien die Bäume oberirdisch durch Holzkorsetts zwar gut geschützt. Aber im Boden sei deren Wurzelwerk teilweise schon jetzt „stark bis sehr stark beschädigt“ worden.

Die Schäden bestätigte Rathaussprecherin

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: