Unwetter Jordanien: 20 Tote bei Sturzflut

Eine Sturzflut hat in Jordanien am Toten Meer mindestens 20 Menschen getötet. Sie riss einen Schulbus und mehrere Spaziergänger mit sich. 35 Menschen wurden verletzt, darunter auch Mitglieder der Bergungskräfte. Im Westen des Landes war zuvor heftiger Regen niedergegangen. Die meisten Opfer sind Schüler (11 bis 14), die in dem Bus saßen. Sie waren auf der Rückfahrt von einem Ausflug. Der Busfahrer hatte eine andere als die vorgeschriebene Route gewählt. afp
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: