Brasilien Rechtspopulist ist Favorit

In Brasilien sind am Sonntag knapp 150 Millionen Stimmberechtigte zur Stichwahl um die Präsidentschaft aufgerufen. Der rechtspopulistische Ex-Militär Jair Bolsonaro geht als klarer Favorit ins Rennen. Der 63-Jährige ist wegen rassistischer und frauenfeindlicher Aussagen umstritten. Auch äußerte er sich positiv über die Militärdiktatur (1964-1985). Bolsonaro kündigt eine Politik der harten Hand an, um vor allem die Kriminalität zu bekämpfen. epd
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel