SchwäPo- und Tagespost-Leser erleben Finale der Hitparade live

SWR1-Hitparade Die „Bohemian Rhapsody“ ist die Nummer eins. Ein unterhaltsamer Abend mit einigen Überraschungen in der Stuttgarter Schleyerhalle.

Aalen/Stuttgart

Bohemian Rhapsody von Queen heißt der Siegertitel der diesjährigen SWR1-Hitparade. Der langjährige Titelverteidiger „Stairway to heaven“ belegt dieses Mal Platz Nummer zwei, gefolgt von Deep Purple mit ihrem Song „Child in Time“. Zum ersten Mal in der Hitparade vertreten ist der Song aus dem Film Babylon Berlin: „Zu Asche, zu Staub“.

Die Stimmung in der Stuttgarter Halle war großartig. Die große Überraschung des Abends: John Miles persönlich. Er spielte live vor rund 9000 Gästen seinen Hit „Music“, der dieses Jahr Platz elf belegte. Mit rund 50 Lesern der Schwäbischen Post

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: