Lesen Sie weiter

Für eine neue Generationengerechtigkeit

Wie bleiben wir eine menschliche Gesellschaft, wie erhalten wir unsere sozialen Institutionen, wenn jeder Dritte in Deutschland älter als 60 Jahre ist – und weniger als ein Fünftel jünger als 20? Es wird Zeit für eine mutige Diskussion.
Ich möchte lieber nicht“ – der berühmte Dauer-Satz des Schreibers Bartleby in Herman Melvilles gleichnamiger Erzählung trifft auch unser Verhältnis zur Frage von Alter, Kranksein, Hilfloswerden. Wir wollen lieber nicht darüber nachdenken und nicht darüber reden, im Privaten ebensowenig wie als Gesellschaft. Wir verdrängen gern die Diskussion
  • 369 Leser

96 % noch nicht gelesen!