San Francisco Firmen zahlen für Obdachlose

Mit großer Mehrheit haben die Bewohner von San Francisco für die Einführung einer Obachlosensteuer für reiche Unternehmen gestimmt. Der Plan sieht vor, dass Firmen mit einem Jahresumsatz von mehr 43 Millionen Euro eine Abgabe für Obdachlose leisten. Damit sollen Hilfen und Unterkünfte für 5000 Menschen finanziert werden. Eine Ein-Zimmer-Wohnung kostet rund 2600 Euro Miete im Monat, weil Großunternehmen hohe Gehälter bezahlen. afp
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: