Lesen Sie weiter

Vereinschef angeklagt

Betrüger soll bei Tennisfreunden Geld ergaunert haben.
Weil ein früherer Vorsitzender eines Tennisfördervereins Freunde und Bekannte um etwa 1,3 Millionen Euro betrogen haben soll, muss er sich vom 6. Dezember an vor dem Landgericht Heilbronn verantworten. Ihm werde gewerbsmäßiger Betrug in 82 Fällen zur Last gelegt, teilte die Staatsanwaltschaft gestern mit. Der Angeklagte war im Juli verhaftet worden,

52 % noch nicht gelesen!