Heilbronn ist besonders dynamisch

München liegt in Sachen Wirtschaftskraft wieder auf Platz eins, Stuttgart auf Rang drei. Ulm rückt in die Top zehn vor. Und Darmstadt ist für die digitale Zukunft am besten gerüstet.
Stuttgart behauptet sich einer Studie zufolge als eine der wirtschaftlich attraktivsten Großstädte in Deutschland. Im am Donnerstag veröffentlichten Städteranking von „Wirtschaftswoche“ und dem Portal Immobilienscout24 belegt Baden-Württembergs Landeshauptstadt wie im Vorjahr Platz 3 hinter München und Ingolstadt. Maßgebliche Faktoren dafür sind der Arbeitsmarkt, die Wirtschaftsstruktur, der Immobilienmarkt - und die Lebensqualität, bei der Stuttgart aber um einiges schlechter abschneidet als in den anderen Kategorien. Auf Platz 8 im sogenannten Niveauranking folgt Ulm, Karlsruhe auf 12, Freiburg auf 15. Pforzheim schneidet
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: