Erinnerung an den Terror vor 80 Jahren

Gedenken Die Mahnwache am Fuchseck thematisiert die Reichspogromnacht im November 1938. Mahnung an die Gesellschaft von heute, wachsam zu sein.

Ellwangen

An die Geschehnisse der Reichspogromnacht im Jahre 1938 erinnerte die Mahnwache am Fuchseck am Freitagabend. Auch in Städten der Region fanden Zerstörung und Schändungen statt. Die Gedenkveranstaltung fand mit rund 70 Besuchern eine gute Resonanz.

Das Friedensforum und die Mahnwache riefen die schrecklichen Ereignisse in der Reichspogromnacht in Erinnerung. Vor dem Kurz-Brunnen wurde ein Davidsterntuch ausgebreitet, auf dem brennende Kerzen in Gedenken an die jüdischen Opfer gestellt wurden.

Josef Baumann vom Ellwanger Friedensform begrüßte die Gäste am Fuchseck. Er blickte zurück auf die Nacht vom 9. auf 10. November 1938,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: