Elternmentoren helfen im „Dschungel“

Begleitangebot Mit dem Projekt „EMU“ helfen Migranteneltern anderen Migranteneltern.

Schwäbisch Gmünd. Vor sechs Jahren wurde das bei der Gmünder Volkshochschule angesiedelte Projekt „EMU“ (Eltern-Multiplikatoren) ins Leben gerufen. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Eltern mit Migrationshintergrund bei Gesprächen im Kindergarten und in der Schule zu begleiten. Mitbürger aus unterschiedlichen Herkunftsländern und Kulturkreisen werden bei „EMU“ in Kursen zum Thema Bildung in Baden-Württemberg geschult und geben ihr Wissen als Elternmentoren an andere Personen aus ihrem Kulturkreis weiter.

EMUs begleiten Eltern zu Elternabenden und Gesprächen und ermöglichen so in zahlreichen Fällen eine bessere

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: