Der Carnevalsverein Grabbenhausen hat den Grabb wieder ausgegraben

Fasnet Der Sommerschlaf für den Grabb ist vorbei. Pünktlich um 11.11 Uhr begann am 11.11. für die Fasnetsbegeisterten aus Herlikofen die neue Saison. Die Mitglieder des Carnevalsvereins Grabbenhausen trafen sich dazu am Geesbach im Wald, um den Grabb aus seinem Versteck zu locken – das Maskottchen des Vereins. Anschließend wurden das Prinzenpaar sowie der Königsgrabb inthronisiert. Der Carnevalsverein wird seinen ersten öffentlichen Auftritt am 5. Januar in Ebnat haben – beim Maskenabstauben der Häfastädter Narra. Weitere Termine sind unter anderem das Narrenbaumstellen am 12. Januar in Schwäbisch Gmünd, das Ostalbgardetreffen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: