Lesen Sie weiter

SHW CT: Übernahme gescheitert

Gießerei Die RMB-Gruppe wollte das Werk in Wasseralfingen übernehmen. Doch der Investor hat massive finanzielle Probleme. Die Lage im Königsbronner Werk spitzt sich derweil zu.

Wie ein Sprecher der Kanzlei Pluta erklärte, ist die Eigenverwaltung der insolventen Unternehmens vom Kaufvertrag mit dem Investor, der Rheinischen Mittelstandsbeteiligungs GmbH (RMB), zurückgetreten. Das Werk war in den vergangenen Monaten von Pluta-Manager und Sanierungsgeschäftsführer Marcus Katholing geführt und saniert worden. Betroffen ist auch

  • 5
  • 939 Leser

92 % noch nicht gelesen!