Die Vereinsfusion ist beschlossen

Sport Drei außerordentliche Mitgliederversammlungen stellen die Ampeln auf Grün: DJK und MTV Aalen verschmelzen mit dem TSV Wasseralfingen zur Aalener Sportallianz.

Aalen

Es ist amtlich. TSV Wasseralfingen, DJK und MTV Aalen verschmelzen zur Aalener Sportallianz. Am Freitagabend haben auch die Mitglieder des größten Vereins zugestimmt. 128 Mitglieder waren ins MTV-Heim gekommen, bis auf eine Gegenstimme waren sie alle für die Verschmelzung. Damit wurde die erforderliche Mehrheit von 75 Prozent plus eine Stimme weit übertroffen.

Der TSV hatte am Mittwoch den Anfang gemacht. Die anwesenden 219 Mitglieder mussten gleich mehrfach abstimmen – neue Satzung, neue Vereinsordnung und Verschmelzungsvertrag. Außerdem wurde der Vorstand gewählt. Er besteht aus 29 Männern und Frauen aus allen drei Vereinen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: