Lesen Sie weiter

Wahlbetrug vorgeworfen

Um die Abstimmung über das Parlament gibt es Streit.
In Afghanistan ist erneut Streit um die Gültigkeit der Parlamentswahl vom 20. und 21. Oktober ausgebrochen: Eine Gruppe von Wahlkandidaten legte Protest gegen die Entscheidung der Wahlbeschwerdekommission ein, alle in der Hauptstadt Kabul abgegebenen Stimme zu annullieren, berichtet die afghanische Nachrichtenagentur Pahjwok. Am Donnerstag hatte die

53 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel