Serienmörder tötet fast 80 Frauen

Entsetzen in Russland: Wie konnte ein Polizist über 20 Jahre unentdeckt so viele Verbrechen verüben?
77 Frauen vergewaltigt und getötet – diese unfassbare Zahl von Opfern hat ein russischer Polizist auf dem Gewissen. Der 53-Jährige Sibirer gilt als gefährlichster Serienmörder in der Kriminalgeschichte Russlands. Ein Gericht in Irkutsk sprach Michail Popkow des Mordes an 55 Frauen und einem Polizisten schuldig. Es verhängte lebenslange Haft. Bereits 2015 war er wegen 22-fachen Mordes an Frauen zu Lebenslang verurteilt worden. In der Haft hatte er die anderen Fälle gestanden. Popkow, bis 1998 Polizist, später Wachmann, machte von 1992 bis 2010 in Angarsk Jagd auf Frauen. Wenn sie abends allein auf dem Heimweg waren, bot er an, sie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: