Prozess Kriegsverbrecher kommt vor Gericht

Wegen Kriegsverbrechen soll einem 29-jähriger Syrer vor dem Oberlandesgericht in Stuttgart der Prozess gemacht werden. Die Bundesanwaltschaft hat Anklage erhoben, wie die Behörde gestern mitteilte. Der 29-Jährige soll 2012 oder 2013 im syrischen Bürgerkrieg zur Folter auf zwei so gut wie nackte Männer mit einem kabelähnlichen Gegenstand eingeschlagen haben. Er habe damals für die Rebellen der Freien Syrischen Armee (FSA) gekämpft, so die Anklage. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: