Schwacher Wochenstart

Politische und konjunkturelle Belastungsfaktoren sowie eine schwache Wall Street haben dem deutschen Aktienmarkt einen mauen Wochenstart eingebrockt. Der Dax sackte gestern Nachmittag im Sog des deutlich tieferen Dow-Jones-Index bis auf 10 585 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren ab. Unter den Einzelwerten im Dax zählten die Papiere der Deutschen Bank (Bild) zu den größten Verlierern. Auch Heidelcement und Bayer gingen mit Abschlägen aus dem Handel. Foto: Boris Roessler/dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: