Kulturelles Großereignis fördern

Spende Der Freundeskreis Festival Europäische Kirchenmusik spendet 15 000 Euro für das Gmünder Großereignis. 2019 will der Verein Bedürftigen Konzertbesuche ermöglichen.

Schwäbisch Gmünd

Einen „Hammer“ nannte Oberbürgermeister Richard Arnold die 15 000 Euro vom Freundeskreis Europäische Kirchenmusik. Vereinsvorsitzende Susanne Wiker übergab die Spende für das Gmünder Festival Europäische Kirchenmusik am Dienstagmorgen an Arnold und den Festival-Intendanten Klaus Stemmler. Es sei eine große Leistung, dass der Verein Jahr für Jahr das Festival mit einer derart großen Summe unterstütze, bedankte sich der OB. „Der Freundeskreis ist eine wesentliche Stütze des Festivals.“

Die Geldsumme werde größtenteils aus den Beiträgen der mittlerweile rund 360 Vereinsmitglieder finanziert,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: