Lesen Sie weiter

Verhandlung abgesagt

Der Kläger hat seine Revision zurückgezogen.
Dieselfahrer müssen weiter auf ein höchstrichterliches Urteil zu möglichen finanziellen Ansprüchen im Abgasskandal warten. Eine für den 8. Januar angesetzte Verhandlung am Bundesgerichtshof (BGH) ist abgesagt, weil der Kläger seine Revision zurückgenommen hat. Das teilte das Gericht mit. Es wäre die erste Verhandlung überhaupt über eine Diesel-Klage
  • 374 Leser

60 % noch nicht gelesen!