Lesen Sie weiter

Neue Wege für Schwerverkehr ins Remstal gesucht

Straßen Krisengipfel in Göppingen „ohne Tabus“. Regierungspräsidium will Sperrung überdenken. Gmünd sieht keinen Handlungsbedarf.

Schwäbisch Gmünd

Eine Zunahme des Lastwagenverkehrs durch Degenfeld um 9,5 Prozent vermeldete Ortsvorsteher Hans-Peter Wanasek in der jüngsten Ortschaftsratssitzung. Die steigende Verkehrsbelastung zwischen Fils- und Remstal könnte nun zu Konsequenzen führen: Das Regierungspräsidium will die Schwerverkehr-Sperrungen der Straßen, die durch den Schurwald

  • 5
  • 335 Leser

90 % noch nicht gelesen!