PG-Schüler backen Plätzchen in der LEA

Schule „Migration and xenophobia in our time“, heißt das Thema für fünf europäische Schulen, darunter das Peutinger-Gymnasium, sowie aus der Türkei, Griechenland, Italien und Schweden. Während des Erasmus-Projekts planen die Jugendlichen Begegnungen und führen diese eigenständig durch. Ebenso steht eine länderübergreifende Arbeit am Projekt im Mittelpunkt. Als Initialzündung trafen sich die PG-Schüler mit geflüchteten Menschen in der LEA zum Plätzchenbacken und brachten diese Tradition einer Gruppe von geflüchteten Kindern nahe. Foto: privat

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: