Der Herrgott ist wieder da

Renaissance Im August 2017 sorgte die Geschichte ums abgehängte Kruzifix am „Herrgottshäfnerhaus“ für mächtigen Wirbel in Oberkochen. Jetzt hängt es wieder am angestammten Platz.

Oberkochen

Die Schlagzeile lautete „Mächtiger Wirbel um ein Kruzifix“ am 14. September 2017 in der SchwäPo. Sogar ein Pressegespräch mit den neuen Hauseigentümern Klaus Hitzler und Michael Sekler, Pfarrer Andreas Macho und Bürgermeister Peter Traub.

Fast täglich waren die neuen Besitzer des Gebäudes in der Heidenheimer Straße 12 auf der Straße angesprochen, ja mitunter verunglimpft worden. Das Gebäude ist geschichtsträchtig - in den Kriegstagen des Jahres 1945 war es Ziel eines Fliegerangriffs, bei dem mehrere Menschen ums Leben gekommen waren. Das Kruzifix aber war, wie durch ein Wunder, durch die Bomben nur wenig beschädigt

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: