Parteien

„Vertrauen verliert man in kürzester Zeit“

Generalsekretär Lars Klingbeil will die SPD zu alter Stärke führen – unter anderem, indem die Wähler sehen, wie sehr sozialdemokratische Politik die Menschen entlastet.
Lars Klingbeil steht als SPD-Generalsekretär vor einer Herkulesausgabe: Er muss die Partei aus dem Tief führen. Als Sie sich um Ihren Posten beworben haben, haben Sie die Band Kettcar zitiert: „Nur weil man sich dran gewöhnt, ist es nicht normal.“ Halten nicht alle die schlechten Umfragewerte der SPD für normal? Lars Klingbeil: Auf gar keinen Fall. Alle wissen, dass das keine Normalität ist. Die SPD hat in ihren 155 Jahren schon einiges erlebt, und sie wird wieder stark werden. Das Jahr 2018 würde ich aber nicht nur für die SPD, sondern für die ganze deutsche Gesellschaft als nicht normal bezeichnen. Wir müssen 2019 mehr Stabilität
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: