Angst vor kompletter Isolation

Rusada-Chef appelliert an Russlands Staatspräsidenten Putin.
Der Generaldirektor der russischen Anti-Doping-Agentur Rusada, Juri Ganus, hat sich in einem flammenden Appell an Staatspräsident Wladimir Putin gewandt, weil er die sportliche Isolation Russlands fürchtet. Das Riesenreich müsse zwingend den Compliant-Status durch die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada zurückerlangen, also wieder „konform“ mit den Statuen agieren. Nur so könne die Teilnahme russischer Athleten an Großveranstaltungen und die Austragungen von Wettbewerben in Russland gesichert werden. Es stelle sich daher nicht die Frage, wie viele positive Proben im Moskauer Labor gefunden wurden, „sondern wie wir damit umgehen“.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: