Tour de Ski ohne zwei

Die Routiniers Steffi Böhler und Nicole Fessel müssen passen.
Heute, Samstag, startet die 13. Auflage der Tour de Ski. Bis zum 6. Januar bestreiten die Langläufer sieben Etappen. Der Deutsche Skiverband (DSV) ist mit acht Frauen – verletzungsbedingt fehlen die Routiniers Steffi Böhler und Nicole Fessel – und zehn Männern vertreten. Vordere Plätze sind für die DSV-Starter nach dem Neustart im Sommer unter Bundestrainer Andreas Schlickenrieder illusorisch. Als Favoriten auf den Gesamtsieg und die 49 000-Euro-Prämie gelten Dario Cologna (Schweiz) und Ingvild Flugstad Oestberg (Norwegen). dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: