Baden-Württemberger im Schnitt ganz schön alt

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung in Baden-Württemberg beträgt inzwischen 43,4 Jahre. Das teilte gestern das Statistische Landesamt in Stuttgart mit. Die Bevölkerung im Land sei somit knapp neun Jahre älter als noch im Jahr 1970. Aber auch mit dem gestiegenen Altersschnitt weise das Land immer noch die jüngste Bevölkerung unter den Flächenländern auf. Nur in Hamburg (42,1 Jahre) und in Berlin (42,6 Jahre) sei das Durchschnittsalter zuletzt niedriger gewesen. Am ältesten sei die Bevölkerung in Sachsen-Anhalt mit im Schnitt 47,7 Jahren. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: