Land am Rand

Noch ein Whisky fürs Museum

Eine mittelgroße Sensation meldet das oberschwäbische Biberach: Das Museum dort hat womöglich Baden-Württembergs ältesten Whisky in seiner Sammlung stehen. Die braune Flasche mit dem kuriosen Etikett „Old Surehand GI-Whisky“ gehört noch nicht lange zur stadtgeschichtlichen Ausstellung, schreibt die Lokalzeitung. Ein Sammler habe sie dem Museum überlassen. Da gehört die Flasche hin. Das Feuerwasser hat einst ein Biberacher Spirituosenhändler abgefüllt, irgendwann nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Zielgruppe ist eindeutig: Der Whiskyproduzent hatte US-amerikanischen Soldaten als Abnehmer im Blick. Biberach war zwar französische
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: