Aalener Döner schon wieder teurer

Verbraucherpreise Auch in seinem 15. Jahr zeigt der Preisvergleich mit dem SchwäPo-Warenkorb, wie sich die elf Produkte in diesem Jahr preislich verändert haben. Zwei wurden günstiger.

Aalen

Auf die Rekord-Missernte 2017 beim Obst folgte 2018 eine Rekordernte. Apfelbäume, deren Äste ob der schieren Last brachen – Äpfel, soweit das Auge reichte. Die Natur holte dieses Jahr das nach, was ihr vor einem Jahr aufgrund eines späten Frostes nicht vergönnt war.

Die Missernte schlug sich 2017 in einem absoluten Rekordhoch bei den Apfelpreisen nieder: stolze 2,95 Euro kostete das Kilo Elstar-Äpfel. Dieses Jahr wurde demzufolge das Obst wieder günstiger. Die Äpfel haben sich mit 2,50 Euro wieder auf den Preis von 2015 eingependelt – aber immer noch teurer als 2014 und 2016, als das Obst lediglich 1,95 Euro kostete.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: