Plötzlich steht man als Mautpreller da

Urlaubsüberraschung Es kann offenbar leicht passieren, dass man auf italienischen Autobahnen unabsichtlich die Mautgebühr schuldig bleibt. Was dann folgt, ist ebenso kurios wie ärgerlich.

Ellwangen

Mamma mia! Wer aus seiner Familie vor über zwei Jahren wohl durch Italien gefahren sein könnte, weiß Wolfgang F. nicht, auf jeden Fall trudelte jetzt aber per Post noch ein nachträgliches Souvenir ein:

Ein Brief des italienischen Inkassounternehmens Nivi Credit überraschte ihn mit einer Forderung von einmal 0,67 und einmal 0,99 Euro – was sich plus Gebühren auf insgesamt 11,36 Euro versiebenfacht. Und die Summe droht sich weiter zu erhöhen, wenn Wolfgang F. nicht bezahlt.

Was F. nun so ungemein wurmt, ist nicht so sehr die genannte Summe – was soll’s? Nein, es ist der Umstand, dass die Forderung erst nach rund

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: