„action spurensuche“ aktiv

Ellwangen. Am Samstag, 5. Januar, feiert die „action spurensuche“ den Tauftag von Pater Philipp Jeningen. Am Vortag von Dreikönig im Jahre 1642 wurde Jeningen in Eichstätt auf den Namen Johann Philipp getauft. Beginn ist um 19 Uhr an seinem Grab in der Liebfrauenkapelle der Ellwanger Basilika mit einem Vespergebet. Um 20 Uhr heißt es dann im Jeningenheim: „Wie Philipp uns heute die Leviten lesen würde.“ Dazu hat die „action spurensuche“ eine Predigt verfasst. In dieser fiktiven Ansprache Jeningens an heutige Christen geht der Volksmissionar auf die Trägheit vieler Gläubiger, den teils blinden Aktionismus

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: