Nachruf

Klaus Köhle ist gestorben

Aalen. Im November wurde er noch zum Laienvorsitzenden des katholischen Kirchengemeinderats St. Maria gewählt – jetzt ist Klaus Josef Köhle nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren in Aalen gestorben. Im Berufsleben war der Diplom-Verwaltungswirt als hauptamtlicher Ortsvorsteher von Rudersberg, dann als Bürgermeister im fränkischen Aurach tätig – bis zu seiner Pensionierung 2006. In dieser Zeit saß er im Vorstand des Gemeindetags von Baden-Württemberg. Damals knüpfte der überzeugte Christ seine ersten Kontakte zum katholischen Landvolk. „Es geht darum, grundsätzlich für die Menschen zu sorgen“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: