Lesen Sie weiter

Theater „Terror“ feiert Premiere in Ulm

Ferdinand von Schirach, Autor und Strafverteidiger, hat mit „Terror“ ein brisantes Stück geschrieben, in dem die Frage gestellt wird, wie wir in Zukunft leben wollen. Von Schirach macht die Zuschauer in „Terror“ zu Zeugen und Beteiligten eines Gerichtsprozesses. Premiere ist am 17. Januar, 20 Uhr, im Großen Haus. Karten sind

23 % noch nicht gelesen!