Sportzentrum: Spatenstich schon 2020?

Vereinsfusion Moderator Pawlita berichtet im Ausschuss über die Aalener Sportallianz.

Aalen. DJK Aalen und MTV Aalen sind mit dem TSV Wasseralfingen zur Aalener Sportallianz verschmolzen. Das Votum der Mitglieder war überwältigend, die Zustimmung lag bei annäherend 100 Prozent. Der weit und breit größte Sportverein zählt rund 4200 Mitglieder, hat 20 Wettkampfsportabteilungen und drei Sportstätten – Spiesel, Hirschbach und Rohrwang.

Manfred Pawlita, Moderator des Fusionsprozesses hat jetzt im Ausschuss für Kultur, Bildung und Finanzen berichtet. Der Sportkindergarten im Rohrwang ist ihm zufolge noch in der Vorplanung.

Etwas weiter ist man beim zweiten ehrgeizigen Projekt – dem Sportvereinszentrum. Pawlita ist

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: