Abtsgmünd wird zum Narrenparadies

Ostalb-Narrenumzug Am Sonntag werden fast 4000 Mitwirkende und etwa 20 000 Zuschauer erwartet. Die Bundesstraße 19 bleibt befahrbar, Zufahrten zur Umzugsstrecke sind gesperrt.

Abtsgmünd

Zum Paradies der Ostalb-Narren wird Abtsgmünd am Sonntag, 20. Januar. Der 7. Ostalb-Narrenumzug wird sich am Nachmittag durch die Gemeinde schlängeln.

Das bringt einige Begleiterscheinungen mit sich, die nicht nur auf positives Echo stoßen dürften. Eingefleischten Faschingsmuffeln sei angeraten, am Sonntag einen Ganztagesausflug zu unternehmen.

Achtung, Autofahrer: Alle Zufahrten zur Umzugsstrecke sind blockiert für den Straßenverkehr zwischen 11.30 Uhr und 16.30 Uhr.

Länger gesperrt ist der Bereich der „Narrenmeile“. Die erstreckt sich auf den Rathausplatz und die Hauptstraße zwischen den Einmündungen der Bachgasse

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: