Die Zahnfee von Laderas verschenkt Zahnbürsten und Becher

Soziales Zwei Freiwillige der Peru-Gruppe Heubach sind vor Ort in Lima und erzählen vom Einsatz der dortigen Zahnärztin.

Heubach. Seit 2014 wurden im Auftrag der Peru-Gruppe Heubach 500 Kinder in Perus Armenviertel Laderas behandelt. Zur Zeit sind 50 Kinder in Behandlung, 110 Kinder stehen auf der dringenden Warteliste, bei 2500 Kindern wurde vorsorglich fluoridiert. Die Freiwilligen, Anne aus Lindach und Ines aus Heubach, berichten:

Die Peru-Gruppe Heubach bezahlt seit Ende 2014 eine Zahnärztin, die an zwei bis drei Tagen in der Woche nur Kinder aus dem von der Gruppe betreuten Armenviertel behandelt. Die Kinder des „Dorfes-Laderas“ werden drei bis vier Mal untersucht und dringende Fälle auf die Warteliste zur Behandlung gesetzt. Die Koordinatorin

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: