Lesen Sie weiter

Im Kampf gegen Armut in Afrika

Entwicklungshilfe Was die Deutsch-Mosambikanische Gesellschaft mit ihrem Präsidenten Siegfried Lingel gegen eine fortschreitende Völkerwanderung tut.

Aalen

Siegfried Lingel leistet seit mehr als 25 Jahren Pionierarbeit für eine bessere Zukunft in Mosambik. In seinem traditionellen Jahresbericht betont der Honorarkonsul und Präsident der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft die Bedeutung der Bildung und Ausbildung junger Mosambikaner. Er stellt fest, dass sich bis zum Jahr 2050 die afrikanische

88 % noch nicht gelesen!