Lesen Sie weiter

Ex-Juso-Chef zieht sich zurück

Leon Hahn akzeptiert eine Geldbuße wegen Datenschutzverstößen. Er hatte unerlaubt eine Mitgliederliste genutzt.
Der ehemalige Juso-Landeschef Leon Hahn tritt nach Datenschutzverstößen in der Südwest-SPD von seinem Amt im Präsidium des Landesverbands zurück. „Ich habe einen Fehler gemacht und entschuldige mich bei allen Betroffenen“, teilte er mit. Der Landesbeauftragte für Datenschutz, Stefan Brink, habe gegen ihn eine Geldbuße in Höhe von
  • 128 Leser

75 % noch nicht gelesen!