Der KJR unterstützt Schülerstreiks

Klimaschutz Der Kreisjugendring Ostalb wendet sich in einem offenen Brief an die streikenden Schüler.

Aalen. Der Kreisjugendring Ostalb hat sich in einem offenen Brief an die Schüler gewandt, die für ihre Klimaschutzproteste bewusst den Schulbesuch schwänzen und damit ein Zeichen setzen wollen. Darin fordert der Kreisjugendring die Jugendlichen auf, sich nicht von Politikern, Verwaltungen und Schulen unterzukriegen zu lassen. Die Reaktion von seitens der Schulen sei enttäuschend, so der KJR, der ausgesprochene Schulverweise kritisiert.

„Ihr agiert als unsere Vorbilder und lasst euch nicht unterkriegen von Menschen, die sich selbst anlügen und ja, sogar meinen es besser zu wissen“, heißt es wörtlich in dem Schreiben. Die Jugendlichen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: