Auf die Kümmerer kommt’s an

Verkehr Was Minister Hermann beim Netzwerktreffen der ehrenamtlichen Fahrdienste in Aalen gesagt hat und was er mit zurück nach Stuttgart nimmt.

Aalen

Mehr finanzielle Unterstützung: Das erwarten ehrenamtliche Fahrdienste vom Land. Doch Winfried Hermann machte am Montag keine Zusagen. Der Verkehrsminister war zum Netzwerktreffen der Fahrdienste ins Landratsamt gekommen, um über Ehrenamt und Mobilität zu sprechen und darüber, ob diese Verbindung wegweisend für den ländlichen Raum sein könnte.

Konkret geht es den Fahrdiensten darum: Bürgerbusse und Ruftaxis, die Menschen jeden Alters transportieren, profitieren von einer Verwaltungskostenpauschale. Das würde man auch gerne. Das Problem: Das Angebot der Fahrdienste richtet sich zumeist an ältere Menschen, die in die Mobilität

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: