VVS hat neue Tarife beschlossen

Der Aufsichtsrat des Verkehrsverbunds VVS hat gegen die Stimmen der Stuttgarter Vertreter neue Tarife beschlossen. Ab 1. Januar steigen die Preise im Schnitt um 3,5 Prozent. Seniorentickets gelten erst ab 9 statt wie bisher ab 8.30 Uhr. Das Kurzstreckenticket kostet künftig nur noch einen Euro, gilt aber nur noch für drei Haltestellen und nicht mehr in S-Bahnen. Stuttgarts OB Schuster kritisierte den Beschluss. Er forderte mehr attraktive Angebote für Ältere.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: