90 Minuten voller Eindrücke

SWR-Premiere Regisseur Stefan Hering bietet in seinem Film „Paradies und Großbaustelle“ eine Zeitreise über Gartenschauen.

Schwäbisch Gmünd. „Ich bin sehr nervös“, gestand Autor und Regisseur Stefan Hering und beobachtete, wie immer mehr Gäste in den Saal 1 im Turm-Theater hereinkommen. Sie alle wollten die Premiere der 90-minütigen Dokumentation „Paradies und Großbaustelle – Gartenschauen im Südwesten“ sehen. Noch bevor es im SWR-Fernsehen am Freitag, 19. April, ab 14.15 Uhr ausgestrahlt wird.

„Sie werden viele Schwarz-Weiß-Bilder sehen“, kündigte Dr. Elisabeth Milin von der Redaktion Filmische Formate an. Und, dass man sich auf eine „Zeitreise durch 70 Jahre Gartenschau“ aufmache.

Der Autor und Regisseur

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: