Neue Seelsorgerin für Mögglingen

Einführung Dekanin Ursula Richter setzte Pfarrerin Ulrike Haas-Schemske am Sonntag im Gottesdienst in der Christuskirche ein. Die halbjährige Vakanz ist damit vorüber.

Mögglingen

Vor einem halben Jahr verabschiedeten die evangelischen Christen aus Mögglingen ihre Pfarrerin Sabine Dietz. Kirchengemeinderat Hans Moser erinnerte am Sonntag an die halbjährige Zeit der Vakanz, in der immer wieder die Frage gestellt worden sei, ob die 50-Prozent-Stelle der Seelsorge am Ort überhaupt wieder besetzt wird. Er hatte dabei den neuen Pfarrplan im Blick. Das Hoffen hat sich gelohnt, die Zeit der Fragen ist vorbei. Am Sonntag führte Dekanin Ursula Richter die neue Seelsorgerin im Gottesdienst ein. Künftig wird somit Pfarrerin i.R. Ulrike Haas-Schemske die 50-Prozent-Stelle bekleiden. In der gutgefüllten Christuskirche

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel