Leichtigkeit und Tiefe mit Quasthoff

Jazz Lights Bassbariton Thomas Quasthoff präsentiert mit Frank Chastenier, Wolfgang Haffner und Dieter Ilg in Oberkochen sein „Nice ‘n’ Easy“-Programm.

Geht das so, von so weit unten? Ja. Und zwar vortrefflich. Dass man auch aus der tonalen Tiefe eines Bassbaritons einen Jazz-Evergreen wie „Cry me a river“ herzzerreißend interpretieren kann – Thomas Quasthoff demonstriert es am Samstagabend bei den Jazz Lights in Oberkochen mit nachhaltiger Wirkung. Quasthoff, so wissen wohl die meisten in der fast ausverkauften Zeiss Kulturkantine, hat auch als klassischer Sänger auf den großen Bühnen dieser Welt gestrahlt. Doch dass in seiner Sängerbrust das Herz eines Jazzers schlägt – daraus macht er keinen Hehl. Dass er auch dabei auf höchstem Niveau agiert, ist offensichtlich:

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel