Eltern für den Pflegedienst gewinnen

St. Elisabeth Katholische Sozialstation will mit flexibleren Arbeitszeiten auch Mütter und Väter beschäftigen können.

Tannhausen. Um Frauen und Männer mit Kindern für die Pflege zu gewinnen, gestaltet die katholische Sozialstation St. Elisabeth ihre Arbeitszeiten flexibler. Deren Geschäftsführer Alexander Rettenmaier verdeutlicht, dass Deutschland kein Pflegenotstand drohe, sondern dass dies schon Realität sei.

Künftig will die Sozialstation St. Elisabeth bei der Mitarbeitersuche auch verstärkt auf Mütter und Väter zugehen. Bereits in der Vergangenheit habe man flexible Arbeitszeitlösungen für die Beschäftigten gesucht, betont Bärbel Niklas, Pflegedienstleiterin für den Bereich Lauchheim. Damit habe man bereits mehreren Mitarbeitern eine Rückkehr

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: