Entwässerungskonzept für „Essingen Nord-West“

Gemeinderat Rund 1,7Millionen Euro kostet die Entwässerung für die Gewanne Brühl, Galgen und Saukopf.

Essingen. Die Gemeinde braucht dringend Bauplätze. Das Baugebiet „Ried-Süd“ werde 2019 wohl bebaut sein und auch auf dem freien Grundstücksmarkt gebe es keine Bauplätze mehr, erklärte Bürgermeister Wolfgang Hofer im Gemeinderat. Im Rahmen der Fortschreibung des Flächennutzungsplans 2030 wurden bereits Flächen im Brühl und am Saukopf für Wohn-, bzw. auch für gewerbliche Nutzungen dargestellt. Auch der Bereich Galgenweg-Süd wird überprüft. Im Fokus steht dabei das Problem der Entwässerung.

Verschiedene Varianten wurden von Joachim Zorn vom Büro Stadtlandingenieure im Gemeinderat vorgetragen. Grundsatz ist dabei, dass

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: