Kurz und bündig

„Yves’ Versprechen“

Schwäbisch Gmünd. Das BrazilKino und der Arbeitskreis Asyl zeigen am Dienstag, 9. April, ab 20 Uhr im KKF (Hirschgässle 7) den abendfüllenden Dokumentarfilm „Yves’ Versprechen“ (2017). Der Film, der jetzt in den Kinos startet, eröffnet eine ganz eigene Perspektive darauf, was es für einen Menschen bedeutet, die Heimat und seine Familie zu verlassen. Regisseurin Melanie Gärtner ist an diesem Abend für Fragen und Gespräche im KKF anwesend. Die Veranstaltung steht im Rahmen der Kampagne „Für Solidarität und Vielfalt! -Deine Stimme gegen Rechts!“

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: