„Jeder kann seinen Platz finden“

Aktionstag Mit der Kampagne „Platz für Asyl in Europa“ wenden sich verschiedene Gruppierungen gegen die Abschottungspolitik.

Schwäbisch Gmünd

In der westlichen Welt gibt es an vielem Überfluss, auch an Stühlen. Was liegt da näher, als sie denen anzubieten, die keinen Stuhl haben oder einen, der wackelt, weil der Boden oder das Land unter den Füßen unsicher ist? Das Diakonische Werk Württemberg hat deshalb die Kampagne „Asylstuhl“ zum Weltflüchtlingstag 2019 und zur Europawahl initiiert. Mit „Platz für Asyl in Europa“ will die Diakonie zeigen, dass in der westlichen Welt Platz ist für Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Elend fliehen. In Gmünd fiel die Idee auf fruchtbaren Boden: Am 27. April soll eine stattliche Zahl Stühle

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: