Die Besten unter den sehr Guten

Den teilnehmenden Stuten bescheinigte Marina Kissinger die „mit Abstand“ höchste Qualität im Vergleich zu den vergangenen Jahren. Bei gut 110 Tieren vergaben sie und ihre Kollegen Norbert Freistedt, Dr. Michael Pettrich und Jacob Schmid keinen zweiten Platz, die Wertungen lagen teilweise nur ein Zehntel Punkt auseinander.

Gesamtsiegerin in der Kategorie Warmblüter wurde die tiefschwarze Oldenburg-Stute „Destiny“ von Roswitha Höllmann aus Iggingen. Das vierjährige Pferd mit der Startnummer 1 sei eine „tolle Typstute, die sich wunderbar präsentierte“. Schneeweißes Fell und bestimmt das größte Gewicht

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: